logo_bodystyle_kl1

Mit funktionellem Training muskuläre Dysbalancen ausgleichen - „Rückenschmerz ade!“

Was ist „Muskuläre Dysbalance“?

Muskuläre Dysbalance beschreibt die Ungleichmäßigkeit in der Belastung der Muskulatur, insbesondere treten Muskelverkürzungen – oftmals auch einhergehend mit Muskelabschwächung - der jeweils gegeneinander oder auch miteinander arbeitenden Muskulatur auf.

Woher kommt so etwas und was kann man dagegen unternehmen?

Sowohl mangelnde Bewegung im Alltag als auch Sportarten mit einseitiger Belastung lassen unsere Muskeln verkürzen oder durch Nicht-Beanspruchung gar verkümmern. Als kleines Beispiel sei hier nur die Volkskrankheit „Rücken“ genannt: durch ein Ungleichgewicht zwischen Bauch- und unterer Rückenmuskulatur entstehen bei vielen Menschen Rückenschmerzen. Will man etwas dagegen unternehmen, gilt es bei der Trainingsart und Auswahl der Übungen auf einen guten Mix aus Kräftigung, Stabilitätstraining, Schulung des Gleichgewichts und Beweglichkeitstraining zu achten. Wärmstens zu empfehlen ist hierfür das „Functional Fitness Training“ – denn wie der Name schon sagt wird hier funktionell, also „wirksam“ für mehrere Muskeln und Muskelgruppen gleichzeitig, trainiert.

Wie läuft Functional Fitness ab, was kostet es?

Sie können jederzeit und nahezu überall starten. Die meisten Übungen werden mit dem eigenen Körpergewicht und / oder Kleingeräten wie Gymnastikbällen, Kleinhanteln, Golfschlägern o.ä. ausgeführt. Die Kosten hierfür sind im Vergleich zu mehrmonatigen Fitnessstudioverträgen sehr gering (Gymnastikball ca. 15€, Kleinhantelset ebenfalls ca. 15€, Einweisung durch geschultes Personal ab 25€)

Worauf ist zu achten?

Funktionelles Training sollten Sie von einem qualifizierten Fachmann erlernen, welcher vor Trainingsbeginn etwaig bestehende Bewegungseinschränkungen aufnimmt, die für Sie passenden Übungen auswählt und auch während des Trainings gezielt darauf achtet, dass die Bewegungen richtig und effektiv ausgeführt werden. Nach zwei bis drei gemeinsamen Trainingseinheiten mit Ihrem Trainer sollten Sie dann in der Lage sein, Ihr Training selbstständig durchführen zu können. Bei Fragen oder dem Wunsch nach neuen Trainingsanreizen sollten Sie sich ganz individuell von Ihrem Trainer beraten lassen können.

Weitere Informationen erhalten Sie völlig unverbindlich und kostenlos per Email oder gerne auch persönlich bei uns in der GolfArenaAllgäu. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben ein interessantes Thema? Lassen Sie es uns wissen, ganz unverbindlich per Email oder telefonisch unter +49175 15 25 445


Personal Training

... denn es geht um Sie!

Golf Fitness

... optimieren Sie Ihr Spiel!

News

... aktuelles rund um Fitness!

 

 Personal Training | Golf Fitness | E-mail | ©Robert Beckmann |                                                                                                                                                         Impressum